Wie Schuldenmanagement meine Ehe rettete

Meine Frau hatte Kredite und Kreditkartenschulden, die sich auf über 25.000 GBP beliefen. Ich hatte GBP 11.000 für Studentendarlehen und 2.500 GBP für Kreditkartenschulden gezahlt, und ich schuldete noch immer über 3.000 GBP für meine Studiengebühren, die ich nicht decken konnte.

Der Kampf

Das ganze erste Jahr unserer Ehe war erfüllt von Herzschmerz, Enttäuschung, Opfern, Wut und der Erwartung eines Neuankömmlings. Jedes Mal, wenn wir einkaufen gingen, mussten wir uns vom Luxus-Lebensmittelgang oder einem anderen Bereich fernhalten, in dem unnötige Gegenstände gelagert wurden.

WARUM WIR UNSER GELD SEPARAT HALTEN (AUCH WENN WIR VERHEIRATET SIND) | Jessica Moorhouse

Wir konnten nur das Nötigste kaufen, was selbst ein Opfer war, weil meine Frau und ich Chips, Pizza und all die anderen ungesunden Nahrungsmittel lieben. Wir waren beide so frustriert über unsere Situation.

Jeden Monat kamen immer mehr Rechnungen an, die sofort erledigt werden mussten, oder wir riskierten die Chance, unsere bereits ausfallenden Kreditaufzeichnungen zu ruinieren.

Da meine Frau schwanger war, war das Leben nicht einfach, denn nach den ersten zwei Monaten der Schwangerschaft wurde sie krank und konnte nicht mehr arbeiten. Dies führte zu einem massiven Einbruch unserer Finanzen. All der Stress unserer Geldsorgen führt zu Auseinandersetzungen, die wiederum zu Ärger führen und dazu führen, dass wir stundenlang nicht miteinander reden. Die Belastung unserer Ehe war fast unerträglich. Wir brauchten wirklich Hilfe, um unsere Schulden zu verwalten und wieder an die Spitze zu kommen.

Debt Management Magic

Nach jahrelangen Auseinandersetzungen und Opfern konnten wir uns mit einem Spezialisten für Schuldenmanagement zusammensetzen und schließlich einige dringend benötigte Pläne ausarbeiten. Mit Hilfe des Beraters konnten wir ein monatliches Budget aufstellen, an das wir uns leicht halten konnten, ohne die Dinge opfern zu müssen, die wir für notwendig erachteten.

Das Wunderbare an dem Debt Management Advisor war, dass er viel Stress abgebaut hatte, was es uns leichter machte, uns jeden Monat auf unsere finanziellen Bedürfnisse zu konzentrieren.

Für die nächsten sechs Monate haben wir unsere Rechnungen pünktlich bezahlt, für Babybedürfnisse eingespart, unsere Schulden in Höhe von über 3.000 GBP ausgezahlt und hatten immer noch ein bisschen Geld übrig, um den gelegentlichen Luxus zu verwenden.

Wir haben das erste Jahr unseres verheirateten Lebens mit Wut, Frustration und finanziellem Zusammenbruch begonnen, aber aufgrund des Schuldenmanagements konnten wir einen Plan entwickeln, mit unseren Gläubigern umgehen und das Familienleben weiterführen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, müssen Sie erkennen, dass Hilfe zur Schuldenverwaltung verfügbar ist und Sie nicht alleine sind.