So machen Sie Ihr Gelände schön

Wenn Sie ein neues Haus kaufen oder beschließen, Ihr altes Haus zu verbessern, machen Sie sich natürlich mit jedem Fußboden aus, der dazu gehört. Neue Methoden zur Bodenverbesserung, -klassifizierung, -umzäunung und -terrasse machen selbst abfallende, hügelige Grundstücke, die bisher unerwünscht waren, jetzt attraktiv und zur Wahl. Die moderne Chemie hat neue Nährstoffe in den Boden gebracht und Waffen gegen die traditionellen Feinde des Gartens bereitgestellt: Krankheiten und Insekten. Der Garten ist natürlich eine der wichtigsten Möglichkeiten, um das Grundstück Ihres Hauses zu verschönern.

Baue den schönsten Bambus-Swimmingpool hoch unter dem Boden

Härtere Zwiebeln und Samen machen Gärten erfolgreicher und wunderbar lebendig. Fabelhafte Hybriden haben die Liste der blühenden Bäume und Sträucher erweitert und Muster für jede Farb- und Gestaltungsart, jeden Haus- und Gartentyp geschaffen. Neue Gartengeräte und -materialien beschleunigen die zeitaufwändigen Gartenaufgaben. Neue Lebensformen bringen uns ins Freie, und Grillgerichte und komfortable Rasenmöbel machen einen kleinen Vorstadthof so luxuriös, wie es bisher nur auf einem großen Grundstück möglich war.

Sie müssen einen Familienrat abhalten und darüber reden, was Sie tun möchten. Selbstverständlich werden Sie nach Kosten- und Platzfragen gefragt. Zeichnen Sie einen Plan Ihres Eigentums in einem relativ großen Maßstab, etwa 1/4 Zoll zum Fuß. Machen Sie jetzt eine Liste mit den Dingen, die die Familie wünscht, z. B. Grill, Werkzeughaus, Trockengarten, Steingarten, Zäune, Spielhaus, Badmintonplatz, bessere Loungemöglichkeiten.

Wenn Sie kein Glück haben und über weitläufige Anlagen verfügen, können Sie wahrscheinlich nicht alles in Ihr Programm einarbeiten - aber mit der Planung können Sie die Dinge schrittweise erledigen. Sie können Ihren Garten so planen, dass er nie leer aussieht und dennoch ausreichend Platz für zukünftige Erweiterungen bietet. Und einige Projekte erfüllen mehrere Funktionen.

Wenn Sie zum Beispiel eine Einfahrt benötigen und kleine Kinder haben, kann ein Asphalt, der für Hopfen- und Fahrradfahren verwendet werden kann, einen doppelten Zweck erfüllen und die Kosten rechtfertigen. Oder ein Zaun, der eine unangenehme Sicht abschneidet, kann auch als Windschutz dienen und einen schönen Hintergrund für eine Lounge darstellen. Eine Stützmauer kann als Steingarten dienen, wenn sie mit winterharten Zwergsträuchern und anderen Steingartenarten bepflanzt ist.

Im Allgemeinen sind die meisten Anlagen auf drei Arten unterteilt: der öffentliche Bereich, der Bereich, der von der Straße aus gesehen werden kann; der Servicebereich, zu dem Garagen- und Parkeinrichtungen, Auslieferungsmöglichkeiten, Wäschetrocknungsausrüstung, Außenlagerraum und Müllentsorgung gehören; und der private Bereich befindet sich auf der Rückseite des Hauses. Hier ist Ihr Garten für Spiele und zum Faulenzen. eine Terrasse oder einen Essbereich im Freien; der Kinderspielplatz und ein Garten mit Blumen, Obst, Gemüse, Spaziergängen und vielleicht Pool.

In jeder Abteilung gibt es Dinge, nach denen man streben muss - und die man vermeiden sollte. Planen Sie beispielsweise an Ihrer Vorderseite oder in einem öffentlichen Bereich ein Minimum an Pflege. Wählen Sie Blumen und Sträucher, die Ihnen dabei helfen, dem Passanten jederzeit ein attraktives Gesicht zu geben, ohne sich unnötig zu kümmern, so dass Sie, wenn Sie es nicht schaffen, so viel Zeit wie möglich Ihrem Gelände zu geben, der Vorderseite Ihr Haus wird noch präsent sein.

Planen Sie in Ihrem Servicebereich das Parken abseits der Straße. für Lieferungen, die ohne Eingriff in die Privatsphäre Ihres Rasens oder Ihrer Terrasse ausgeführt werden können; für einen Trockenhof, der nicht von der Straße aus zu sehen ist. Verwenden Sie für Ihren privaten Bereich den größten Teil Ihres Grundstücks. Nutzen Sie die vorhandenen Bäume und den Schatten Ihres Hauses und Ihrer Garage, um sich zu entspannen. Setzen Sie sich in angenehme Ecken, und schirmen Sie die Spielbereiche der Kinder vom Rest des Gartens ab.

Mit etwas Nachdenken und Planung können Sie jeden Quadratmeter Ihres Grundstücks optimal nutzen. Gute Planung!