Wie installiere ich heimische Teppiche?

Obwohl dies der einfachste und bequemste Weg ist, einen Teppich in Ihrem Haus zu installieren, können Sie dies tun, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie dazu in der Lage sind, dies selbst zu tun. Hier ist eine kleine Anleitung, wie Sie versuchen können, einen Teppich selbst zu installieren:

Materialien

Das Material, das Sie benötigen, wenn Sie diesen Job alleine ausführen möchten, umfasst einige Dinge, die Sie mieten müssen, und einige, die Sie kaufen müssen. Zu den Dingen, die Sie mieten müssen, gehören die folgenden: Powerstretcher, Knie-Kicker, Nahtschneider, Nahtband, Falzeisen, Streifenschneider, Trimmer und Nahtrolle. Zu den Gegenständen, die Sie erwerben müssen oder bereits im Haus haben, gehören: Hefter, Hammer, Streifen, Kreidelinie, Universalmesser, Nudelholz, Maßband, Knieschützer, Arbeitshandschuhe und Schutzbrille. Natürlich benötigen Sie den Teppich und die Unterlagen für die Installation.

Wie werden nahtlose Steinteppiche installiert?

Verfahren

Vorausgesetzt, Sie verfügen bereits über einen sauberen Fußboden, der nicht mehr mit dem alten Belag oder dem alten Teppich ausgestattet ist, sondern mit jeglichem Teppichboden und allen vorhandenen Materialien und Materialien, legen Sie zunächst die Unterlage ab und befestigen Sie diese mit klebefreien Streifen und diese zusammenheften. Sie können die Nähte mit der Unterlage mit Klebeband verschließen.

Das nächste, was Sie nach dem Auflegen der Unterlagen tun müssen, ist, den Teppich darauf zu installieren. Sie sollten daran denken, die Kante Ihres Bodens mit dem etwa vier bis sechs Zoll großen Teppich zu überlappen, um eine ordnungsgemäße Installation zu gewährleisten. Beginnen Sie mit dem Maßband mit der längsten Seite des Raums und markieren Sie die Unterseite des Teppichs mit dieser Abmessung plus etwa 5 cm. Schneiden Sie dann den Teppich ab, indem Sie ihn zur Hälfte falten und Ihr Universalmesser durch die beiden gefalteten Hälften führen. Da Sie den Teppich mit der längsten Seite des Raums vermessen haben, wird Ihnen beim Zuschneiden des Teppichs mit Sicherheit ein großer Betrag für die kürzere Seite des Raums zur Verfügung stehen.

Wenn der Raum, in dem Sie den Teppich installieren, breiter ist als die Breite des Teppichbodens, müssen Sie möglicherweise zwei Teppichlängen zusammenfügen und diese überlappen. Sie können diese beiden Teppichböden mit Falzband zusammenfügen. Dazu legen Sie den Klebestreifen mit dem Falzband nach oben unter den Teppich. Sie müssen zuerst die beiden Teppiche überlappen. Stellen Sie dabei sicher, dass beide Ränder an den Wänden überlappende Teppiche an den Wänden haben und dass die Teppichpfähle aufeinander ausgerichtet sind oder in dieselbe Richtung verlaufen die Kante, an der sich die Teppiche überlappen und mit Ihrem Gebrauchsmesser oder Ihrem gemieteten Nahtschneider den obersten Teppich durchschneiden. Verwenden Sie einen Nudelholz, um die Naht zu versiegeln. Dann wird ein Knieschüttler an den Rändern des Teppichs verwendet und ein Teppichspanner, der die Länge des Teppichs entlangführt, hält den Teppich sicher an Ort und Stelle.