Hämorrhoiden - Was verursacht Ihre Hämorrhoiden und wie werden sie behandelt?

Was genau sind sie und was verursacht sie? Sie sind dort, wo die Venen im und um den After anschwellen und die Blutgefäße in der Umgebung ausdehnen. Sie werden oft von Blutungen begleitet, die das Leiden um einhundert Mal verschlimmern und peinlicher machen.

Viele, die an dieser Erkrankung leiden, erleben Juckreiz, Schwellungen und Schmerzen in den Venen um den Afterbereich.

Wahrscheinlich ist die Hauptursache Austrocknung. Diese Dehydratisierung tritt in der Regel als Folge einer Verstopfung auf, die durch eine Diät, die Weizen, verschiedene Milchprodukte und einfache Zucker umfasst, verursacht wird.

Haben Hämorrhoiden BLEED | KANN Hämorrhoiden BLEED | Warum bluten die Hämorrhoiden nicht?

Einige andere häufige Ursachen können das Sitzen für längere Zeit an einem Ort sein, Druck auf die Venen aufgrund einer Schwangerschaft, und sogar Vererbung kann der Täter sein, der sie dazu bringt.

Die zwei großen Gruppen sind innere und äußere Hämorrhoiden. Die meisten von Ihnen werden feststellen, dass die innere Form viel mehr blutet als die äußere Form. Wie Sie wissen, ob Ihre blutet. Es ist einfach. Man kann Blut in Ihrem Stuhl, auf Ihrem Seidenpapier sehen oder sogar in die Toilettenschüssel tropfen.

Aber du musst vorsichtig sein. Nur weil Sie Blut in Ihrem Stuhl sehen, kann dies nicht auf Ihren Zustand zurückzuführen sein. Blutungen können auch durch einen Riss oder eine Spalte im After verursacht werden. In der Regel sind die Pfähle von extremen Beschwerden und Schmerzen begleitet, während der Spalt meist schmerzfrei ist.

Es gibt verschiedene Formen, die Ihre Stapel annehmen können. Einige können Blutungen sein. Andere können bluten, aber nicht immer und ragen heraus, gehen aber im Laufe der Zeit von selbst zurück. Und noch andere werden hervorstehen, aber Sie müssen sie wieder hineinstecken. Und es gibt noch mehr, die herausragen, aber Sie können sie nicht wieder hineinschieben.

Sie als jemand, der das Elend von Hämorrhoiden aus erster Hand erlebt, muss entscheiden, wie er behandelt werden soll. Es stehen viele Behandlungen zur Auswahl, die Sie von Ihren Schmerzen befreien können.

Wenn Sie die schwersten Fälle haben, müssen Sie sich medizinisch behandeln lassen. Dies kann auch ein Rezept vom Arzt einschließen. Leider haben viele Rezepte Nebenwirkungen, die schlimmer sein können als der Zustand, für den Sie die Pillen überhaupt bekommen haben.

Eine andere Möglichkeit ist, dass der Arzt wählen kann, eine Operation durchzuführen und sie zu operieren. Diese Wahl wird jedoch normalerweise nicht getroffen, außer unter den extremsten Umständen, aufgrund der schädlichen Nebenwirkungen, die sich aus der Operation ergeben können.

Zum Glück müssen Sie die meiste Zeit nicht auf solche ernsthaften Korrekturen zurückgreifen. Es könnte einfach sein, einfache Änderungen an Ihrer Ernährung vorzunehmen oder mehr Wasser zu trinken.

Wenn Sie die Hämorrhoiden im Frühstadium abfangen, kann die Verwendung eines natürlichen Mittels oder eines Hausmittels sehr effektiv zur Lösung Ihres Problems eingesetzt werden. Es könnte so einfach sein wie eine Ergänzung oder eine Creme, um sie loszuwerden.

Bevor Sie also eine sehr ernstzunehmende Behandlungsmethode wählen, probieren Sie ein natürliches Heilmittel aus, und Sie werden angenehm überrascht sein, wenn Sie feststellen, dass es für Sie gut ist.