Wie lerne ich chinesische Sprache?

Es ist überraschend, dass die chinesische Sprache aus 20.000 Zeichen besteht, von denen nur 10.000 Zeichen benötigt werden. Ohne chinesische Schriftzeichen zu lernen, ist es schwierig, die chinesische Sprache zu verstehen und zu verstehen. Von vielen Sprachen auf dieser Welt ist Chinesisch die aufregendste und komplexeste Sprache. Abgesehen von China, den anderen Ländern wie Hongkong, Taiwan, Singapur und anderen Teilen Malaysias, ist der Großteil der Chinesen die am meisten gesprochene Sprache und die Bevölkerung von China selbst ist 1 Milliarde. Es ist dafür bekannt, indirekt zu sein oder Bedeutungen zu unterschätzen. Diese Indirektheit wird einem kulturellen Charakterzug zugeschrieben, der älter ist als die Sprache selbst.

Chinesisch lernen: Lektion 1 - Hallo sagen

Die hohe innere Vielfalt zieht die chinesische Sprache an, und viele lernen sie mit großem Interesse. Die chinesischen Radikale sind die 214 elementaren Piktogramme, deren Kombination eine unendliche Anzahl von Wörtern bildet, die zu einer ständigen Weiterentwicklung der chinesischen Sprache führen. Die Kombination von zwei oder mehr Radikalen bildet auch ein neues chinesisches Wort.

Unter den ältesten Sprachen um 3000 ist Chinesisch eine von ihnen auf dieser Welt. Chinesisch hat sich über diese langen Perioden enorm entwickelt, aber die grundlegende Grammatik, das Vokabular und das Schreibsystem haben sich nicht wesentlich geändert.

Wenn das Geschlecht berücksichtigt wird, ist es im Vergleich zu einer lateinischen Sprache wie Französisch neutral und daher leicht zu erlernen. Auf Englisch könnte man sagen: :Ich werde essen:, :Ich habe gegessen: oder :Ich habe gegessen:, während auf Chinesisch :Wo Chi: (was :Ich esse:) heißt, gefolgt von Zeitausdrücken, heute, später. morgen usw. Eine Phrase oder ein Satz besteht aus mehreren Zeichen in chinesischer Sprache, da sie aus Zeichen bestehen, von denen jedes aus einem besteht, bis zu Dutzenden von Strichen. Da die Zeichen viel kürzer als die entsprechenden englischen Wörter sind, benötigt eine ins Chinesische übersetzte Version immer weniger Platz als das englische Original.

Die chinesische Sprache ist ein wichtiges Instrument wie die Chinesen, und ihre Abwesenheit kann nicht einmal in ihrem Alltag und ihrer Arbeit toleriert werden. Das Wissen in chinesischer Sprache, wenn es für eine Person unangemessen ist, sei es schriftlich, lesend, wirkt sich bei jedem Wetter auf alle Richtungen aus und beeinflusst ihn im Vergleich zu Englisch sehr negativ.

An der Spitze jeder Sprache steht die Mandarin-Sprache, die von mehr als der Hälfte der chinesischen Bevölkerung gesprochen wird und als Amtssprache der Volksrepublik China, Taiwans und Hongkongs dient. Es ist auch die zweite Amtssprache von Singapur. Andere asiatische Sprachen können mit Mandarin erlernt werden, wie zB Latein beim Lernen anderer westlicher Sprachen hilft. Die asiatischen Sprachen, insbesondere das geschriebene Japanisch, sind bereits stark davon beeinflusst. Mandarin ist die am weitesten verbreitete Sprache der chinesischen Sprache und kann etwas schwer zu erlernen sein, aber es gibt viele Online-Websites, die Ihnen den Einstieg erleichtern. Lernen Sie schneller Chinesisch mit Hilfe des besten Online-Lehrers und der Teilnahme an Gesprächen mit Ihren Freunden. Die beste Möglichkeit, die chinesische Sprache zu lernen und zu genießen, besteht darin, regelmäßig zu sprechen.