So bestimmen Sie den Bereich

Wenn Sie eine Weiterbildung im Pflegebereich in Betracht ziehen, haben Sie wahrscheinlich viele Fragen, wohin Sie diese Tätigkeit führen könnte. Nicht alle Krankenschwestern sind gleich, und die Auswahl eines bestimmten Bereichs für eine Spezialität kann äußerst schwierig sein. Von der Langzeitpflege über die Notaufnahme in der Notaufnahme bis hin zu allem, was dazwischen liegt, ist es wichtig, die verschiedenen verfügbaren Optionen zu kennen, um die für Ihre Stärken am besten geeignete Pflegefachkraft zu finden. Hier sind einige Tipps, mit denen Sie feststellen können, in welchem ​​Bereich sich die Pflege spezialisiert hat:

Erfahren Sie, wie Sie die Fläche von Quadrat und Rechteck berechnen. Mathematikunterricht für Kinder

Tipp 1: Wählen Sie eine Spezialität aus, die auf Ihren Umgang mit Stress abzielt.

Gedeihen Sie in einer energiereichen Umgebung? Wenn ja, könnte eine Operation in der Praxis für Sie richtig sein. Auf der anderen Seite, wenn Sie eine entspanntere Umgebung bevorzugen, ist es vielleicht besser, wenn Sie als Krankenschwester in einem Hospiz arbeiten. Stress ist ein großer Teil jedes Pflegeauftrages, aber verschiedene Menschen empfinden unterschiedliche Situationen als anstrengend. Zum Beispiel könnte es sein, dass Sie unter zu hohem Druck stehen, um eine Krankenschwester zu werden, die viel technisches Können erfordert. Alternativ können Sie sich in einer Pflegespezialität langweilen, für die Sie wenig Verantwortung haben. Wenn Sie sich für eine Spezialisierung entscheiden, denken Sie an den Stress, den Sie bei der Ausübung der täglichen Aufgaben des Berufs erleiden könnten.

Tipp 2: Überlegen Sie sich, wo Sie arbeiten möchten.

Nicht jede Art von Krankenschwester arbeitet in einem Krankenhaus. Je nach Fachgebiet können Sie auch an anderen Stellen arbeiten, beispielsweise in der Schule, in Gefängnissen, im Rettungswagen, in einer Sportmannschaft oder in Patientenheimen. Wo möchtest du am liebsten arbeiten? Wem möchten Sie helfen? Dies bezieht sich auch auf den Druckaspekt einer Arbeit. Zum Beispiel könnte die Arbeit in einem Gefängnis viel anstrengender sein als in einer Schule. Besuchen Sie nach Möglichkeit einige der verfügbaren Einrichtungen, um sich ein Bild von der Atmosphäre zu machen.

Obwohl Krankenschwestern im ganzen Land stark nachgefragt werden, ist es auch wichtig zu bedenken, dass bestimmte Spezialitäten in bestimmten Bereichen stärker nachgefragt werden können. Denken Sie über Ihren Traumstandort nach und recherchieren Sie dann ein wenig, um herauszufinden, wo Sie möglicherweise einen Job bekommen und welche Spezialitäten gefragt sind.

Tipp 3: Testen Sie das Wasser.

Viele Pflegeprogramme bieten kurze, freiwillige Möglichkeiten, bestimmte Spezialitäten zu testen. Sie erhalten möglicherweise keine Klassengutschrift, sollten jedoch diese Möglichkeiten nach Möglichkeit nutzen. Sie werden schnell feststellen, dass es bestimmte pflegerische Pflichten gibt, die Sie nicht mögen, und bestimmte, die Sie genießen. Wenn Sie die Gewässer testen, können Sie dies herausfinden, bevor Sie ein paar Monate oder Jahre damit trainieren, eine Art Krankenschwester zu werden, die nicht zu Ihren Vorlieben und Abneigungen passt.

Zum Testen der Gewässer gehören Job-Shadowing, praktische Schulungen und Mini-Tageskurse. Stellen Sie viele Fragen. Je mehr Fragen Sie stellen, desto mehr Informationen erhalten Sie, wenn Sie eine endgültige Entscheidung für die Auswahl einer Spezialität treffen.

Tipp Nr. 4: Anforderungen an die Forschungsausbildung.

Wenn Sie sich für Pflege interessieren, werden Sie wahrscheinlich in den ersten Jahren an einem College einen allgemeinen Krankenpflegestudium absolvieren. Danach gehen alle medizinischen Majors getrennte Wege. Einige pflegerische Spezialitäten erfordern aufgrund ihrer eher technischen oder unter Druck stehenden Art mehr Ausbildung als andere. Außerdem bietet nicht jedes College jedes Programm an. Wählen Sie eine Spezialität aus, je nachdem, wie lange Sie in der Schule bleiben möchten und was die von Ihnen besuchten Colleges bieten.

Tipp 5: Sprechen Sie mit Krankenschwestern in potenziellen Bereichen.

Wenn Sie Ihre Liste auf Ihre drei oder vier besten Entscheidungen beschränkt haben, befragen Sie einige Krankenschwestern. Stellen Sie sich ein paar grundlegende Fragen, und wenden Sie sich an die Pflegekräfte in Ihren potenziellen Bereichen, um weitere Fragen zu jedem Fachbereich zu stellen. Wenn Sie Krankenschwestern in diesen Bereichen nicht persönlich kennen, sprechen Sie mit einem Pflegeprofessor oder rufen Sie einfach Ihr örtliches Krankenhaus an. Die meisten Menschen sind mehr als bereit, sich einige Minuten Zeit zu nehmen, um einige Fragen persönlich oder telefonisch zu beantworten. Fragen zu stellen ist eine großartige Möglichkeit, um herauszufinden, ob Sie dies wirklich tun möchten.

Krankenpflege ist ein weites Feld und es ist selten, sofort zu wissen, auf welches Fach Sie sich spezialisieren möchten. Der Schlüssel ist, Ihre Hausaufgaben zu machen. Wenn Sie mehr über die verschiedenen Pflegebereiche erfahren, können Sie einen auswählen, der zu Ihnen passt. Denken Sie daran, Sie können auch Ihren Studiengang ändern oder in einer zweiten Spezialität wieder zur Schule gehen, aber mit ein wenig Nachforschung können Sie hoffentlich beim ersten Mal die richtige Entscheidung treffen.