Wie man die Sucht stoppt

Wenn Sie glauben, dass rauchloser Tabak :Schnupftabak: hat und harmlos ist, denken Sie noch einmal darüber nach. Was auch immer Sie gerne nennen - spucken, tauchen oder kauen - es ist genauso schädlich wie Rauchen. Die Mehrheit der medizinischen Forscher beurteilt dies umso mehr, weil die Benutzer die Bedrohungen nicht so genau kennen. Krebserkrankungen der Lippen, des Mundes, der Zunge und des Halses können bei Menschen, die rauchlosen Tabak verwenden, schnell anwachsen und zu grotesken und sogar tödlichen Ergebnissen führen.

Trotz der schmerzhaften und gefährlichen Folgen rauchlosen Tabaks ist das Aufhören mit üblichen Methoden sehr anstrengend. Viele Leute glauben, der Grund liegt in Nikotin, einer natürlichen, hochtoxischen Chemikalie, die im Tabak vorkommt und die Pflanze vor Wanzen schützt. Nikotin ist in gleicher Menge tödlicher als Schlangengift oder Strychnin und dreimal tödlicher als Arsen.

Ein einfacher Weg, eine schlechte Gewohnheit zu durchbrechen Judson Brewer

Beim Eintauchen gelangt das Nikotin in weniger als 10 Sekunden zum Gehirn, wo es eine Flut von Dopamin erzeugt, die ein entspannendes Gefühl hervorruft. Nikotin erhöht auch die Adrenalinproduktion, es wirkt also energiegeladen und beruhigt. Das psychologische Element der rauchlosen Tabaksucht ist jedoch viel stärker und verursacht weit mehr Hindernisse für das Aufhören des rauchlosen Tabaks als Nikotin.

Viele Nutzer haben bereits mit neun Jahren ihr erstes Bad genommen. In wenigen Monaten wird die Verwendung von rauchlosem Tabak zu einer tief verwurzelten Gewohnheit, die einen zuverlässigen Stressabbau bewirkt. Neben der psychologischen Konditionierung findet eine soziale Konditionierung statt, da Bilder vieler Sportler, die sich eintauchen, auch junge Benutzer anziehen.

Das Wissen, dass es individuelle emotionale und körperliche Probleme gibt, die zu einer Kaufgewohnheit beitragen, macht es leichter, einen Plan zur Überwindung der rauchlosen Tabaksucht zu erstellen. Lassen Sie uns jede Komponente einzeln betrachten und effektive Methoden zur Eindämmung dieser Komponenten betrachten.

Eintauchen für Entspannung und Genuss: Genau wie bei einem Schnuller, der einen ängstlichen Säugling im Laufe der Zeit beruhigt, beginnen Menschen, die Tabakprodukte verwenden, damit zu beginnen, ein Objekt mit Zufriedenheit und Entspannung in den Mund zu setzen. Um die Auswirkungen des Tabakkonsums einzudämmen, müssen alle Facetten der Sucht angesprochen werden.

Eintauchen in Tabakwaren ist eine bedingte Reaktion: Der klassische Fall einer konditionierten Reaktion bezieht sich auf Pavlov und seine Hunde, die darauf trainiert wurden, auf das Essen zu achten - und begannen zu salven -, als eine Glocke geläutet wurde. Wenn Sie zum Beispiel immer nach jeder Mahlzeit Tabak kauen, entwickeln Sie konsequenterweise ein Verlangen nach Kauen, wenn Sie mit dem Essen fertig sind.

In Ihren Augen sind die Bilder, wie Sie die Platte wegschieben und Ihre Serviette ablegen, möglicherweise mit dem Schnupftabak verbunden, auch wenn Sie sich dessen nicht bewusst sind. Wenn Sie sich der Situationen bewusst werden oder Bilder auslösen, können Sie das Verlangen überwinden.

Die körperliche Sucht nach Nikotin, aber? Trotz der intensiven Sucht sagen Ärzte, dass der körperliche Teil der Nikotinsucht gebrochen wird, nachdem die Menschen eine Woche lang mit dem Tabakkonsum aufgehört haben. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Nikotinsucht nur 10 Prozent der rauchlosen Tabakabhängigkeit ausmacht. 90% des Kampfes gegen das Tauchen ist daher die Überwindung der emotionalen und mentalen Komponenten. Was bedeutet das also für Leute wie Sie, die gerne aufhören würden?

Das Beenden wird viel einfacher, wenn Sie in der Lage sind:

A. Behandeln und beseitigen Sie die Spannung oder Angst, die Sie zwingt, rauchlosen Tabak zu verwenden

B. Annullieren Sie die konditionierten Antworten, um in bestimmten Einstellungen zu kauen

Aber wie besiegt eine Person diese Probleme?

Die Selbsthypnose bietet eine Möglichkeit, die emotionalen und psychologischen Faktoren der Sucht anzusprechen und Hindernisse zu beseitigen, wodurch die Symptome des Entzugs beseitigt werden. Wenn wir verstehen, wie die Selbsthypnose funktioniert, lässt sich die Entscheidung, das Tauchen abzubrechen, viel einfacher annehmen.

Wenn Menschen sich für Entspannung und Genuss eintauchen, kommt es zu einem ruhigen Gefühl von Stress. Menschen spielen oft dieselben Bilder in ihren Köpfen, wie ein schlechtes Video, was sie sehr gestresst macht. Mit Selbsthypnose und verschiedenen Techniken des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) trainieren Sie Ihr Gehirn, um sofort stressanregende Bilder zu stoppen und diese durch beruhigende Ideen und mentale Filme zu ersetzen. Dies schafft Zufriedenheit und Entspannung und beseitigt das Verlangen und den Zwang. Sie schütteln die Neigung, den Kau in Ihren Mund zu stecken, und Sie werden keine Lust haben, stattdessen Nahrung zu ersetzen. Dies steuert die Gewichtszunahme.

Um der konditionierten Reaktion des Eintauchens von rauchlosem Tabak zu widerstehen, löscht die NLP-Flash-Technik die Assoziationen des Eintauchens bei bestimmten Aktivitäten oder Situationen. Dies bedeutet, dass Ihr Unterbewusstsein den Zwang nicht mehr auslöst. Darüber hinaus kann Flash sogar dazu verwendet werden, einen Raucher Tabak zurückzuweisen.

Die Verwendung spezifischer und strategischer NLP-Methoden macht die Entscheidung, rauchlosen Tabak zu kauen ganz einfach und schmerzlos zu stoppen, indem Sehnsucht, Entzug und Gewichtszunahme vermieden werden. Der Prozess hängt davon ab, dass das Unbewusste darin trainiert wird, sich an dieselben Denkmuster zu halten, die in erster Linie Ihre geistige Abhängigkeit von rauchlosem Tabak erzeugen, um die Gewohnheit zu beseitigen.

Ihr Gehirn ist ein mächtiges Werkzeug - viel stärker als eine Sucht. Mit Standfestigkeit und der Hilfe von Selbsthypnose und NLP können Sie den rauchlosen Tabak für immer beenden.