Wie man HTML-Website baut

Wenn die Marktbedingungen enger werden, erwartet das Management, dass die Mitarbeiter mehr qualifiziert werden. Oft sind Marketing- und Verwaltungsmitarbeiter damit beauftragt, die Website des Unternehmens aufzubauen oder zumindest zu warten. Dies ist eine schwierige Aufgabe für jemanden, der wenig oder keine Erfahrung mit Web-Entwicklung hat. Schauen wir uns also an, was mit dem Aufbau und der Pflege einer Website zu tun hat.

Die meisten Websites werden mit HTML (Hyper Text Markup Language) erstellt. Dieser Code wird von einem Browser wie Internet Explorer, Firefox oder Safari interpretiert und als Webseite angezeigt.

So erstellen Sie eine Website mit HTML und CSS Schritt für Schritt Website-Tutorial

Die erste Möglichkeit, eine Website zu erstellen, besteht darin, zu lernen, wie HTML-Webseiten verarbeitet werden. HTML ist eigentlich eine relativ einfache Computersprache, aber es gibt Tausende von verschiedenen HTML-Tags, und es würde einige Zeit dauern, bis man eine komplette Website erlernt und beherrscht. Abgesehen von der steilen Lernkurve besteht ein weiteres mögliches Problem bei dieser Methode darin, dass es sehr zeitaufwändig ist, eine gesamte Website manuell zu codieren. In den letzten Jahren sind CSS oder Cascading Style Sheets zur akzeptierten Methode zum Formatieren und Layout von Webseiten geworden. Neben dem Erlernen der HTML-Sprache müssen Webdesigner auch CSS lernen, da jede Webseite eine Kombination aus HTML und CSS ist.

Die nächste Methode zum Erstellen einer Website ist die Verwendung eines HTML-Editors. HTML-Editoren sind Softwareprogramme, die den HTML-Code für Sie kodieren. Der Benutzer kann ein einfaches Menüsystem verwenden, während die Software die Drecksarbeit erledigt und HTML kodiert. Es gibt viele verschiedene HTML-Editoren, z. B. FrontPage und Web Expressions von Microsoft. Das weltweit führende Programm und das von den meisten Web-Profis verwendete Programm ist Adobe Dreamweaver. Dreamweaver ist ein sehr benutzerfreundliches Programm, das Benutzer in einem dreitägigen Kurs in einem Adobe Authorized Training Center erlernen können.

Mit Dreamweaver können Benutzer auch CSS hinzufügen, um ihre Webseiten sowie andere interaktive Elemente wie Javascript-Dropdown-Menüs und vieles mehr zu formatieren und zu gestalten. Indem Sie einen HTML-Editor in nur 3 Tagen lernen, können Sie mit dem Aufbau oder der Pflege einer professionell aussehenden Website beginnen. Dreamweaver kostet rund 399 US-Dollar und ist daher relativ kostengünstig, vor allem wenn Sie die Entwicklungszeit in Betracht ziehen, die dadurch eingespart werden kann oder wie viel es kosten würde, um Ihre Webentwicklung auszulagern.

Dreamweaver ermöglicht Benutzern außerdem die manuelle Bearbeitung von HTML-Code. Diese Funktion wird als Round-Trip-HTML-Bearbeitung bezeichnet. Erfahrene Web-Entwickler lieben es, den HTML-Code manuell bearbeiten zu können und gleichzeitig die schnelle Entwicklungsumgebung von Dreamweaver zu nutzen.