Wie Merchandise Cards Ihren Kredit verbessern können

Zunächst ein wenig Hintergrundwissen darüber, wie Ihre Kreditpunktzahl ermittelt wird. Eine der Zahlen, die verwendet wird, um Ihren Kredit-Score zu generieren, ist Ihr :Schulden-zu-Kredit-Verhältnis:. Dies ist einfach, wie viel Sie schulden, geteilt durch die Anzahl der Kreditgeber, die Sie erhalten haben. Eine hohe Verschuldung zu Kredit bedeutet, dass Sie eine schlechtere Kredit-Score haben. Wenn Sie beispielsweise über nicht gesicherte Revolving-Konten im Wert von 10.000 USD verfügen (beispielsweise das Limit aller Ihrer Kreditkarten zusammen) und Ihr ausstehendes Guthaben bei 8.500 USD liegt, beträgt Ihr Schulden-zu-Kredit-Verhältnis 85%. Und das ist eine schlechte Nachricht für Ihre Kredit-Score. Kreditgeber möchten Kreditnehmer mit einem angemesseneren Verhältnis (dh niedriger) sehen.

Wie werden kleine Inkassoschuld gehandhabt und Ihre Kreditwürdigkeit verbessert

Sie könnten einen Großteil Ihrer Schulden zahlen, um Ihre Quote zu senken, aber das ist wahrscheinlich nicht möglich. Der andere Weg, um Ihr Schulden-zu-Kredit-Verhältnis zu verbessern, besteht darin, Ihr :hohes Kreditlimit: zu erhöhen, indem Sie eine neue Kreditkarte mit einem großen, fetten Limit erhalten. Tut mir leid, aber das wird mit Ihrem Kredit-Score nicht einfach sein. Es gibt eine Alternative: eine Sub-Prime-Warenkarte. Diese Karten sind für Personen mit schlechter Bonität verfügbar. Der Haken ist, dass Sie normalerweise eine Kaution hinterlegen müssen, und Sie können nur bei der Firma kaufen, die Ihnen die Karte verkauft hat.

So funktioniert eine Sub-Prime-Merchandise-Karte: Sie erhalten eine Karte in Höhe von 5.000 US-Dollar und sehen etwas, das Sie auf der Website des Anbieters kaufen müssen. Sagen wir, es kostet 500 Dollar. Sie legen eine Einzahlung ab und finanzieren den Rest auf Ihrer Sub-Prime-Karte. Diese neue Kreditlinie wird den großen Kreditbüros gemeldet und erhöht Ihr hohes Kreditlimit um 5.000 $! Und der geringe ausstehende Betrag wird dazu beitragen, Ihr Schulden-zu-Kredit-Verhältnis zu senken.

Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Sie über Sub-Prime-Warenkarten wissen sollten. Erstens sind sie nicht wie eine VISA oder MasterCard. Sie können sie nicht in Ihrem Supermarkt oder Walmart vor Ort verwenden. Sie gelten nur für den Anbieter, der Ihnen die Karte gegeben hat. Stellen Sie also sicher, dass der Verkäufer etwas verkauft, das Sie kaufen müssen, und dass die Preise angemessen sind. Ein weiterer Faktor bei der Auswahl einer Sub-Prime-Karte ist, ob der Anbieter sich an eines oder mehrere der wichtigsten Kreditbüros meldet.

Nicht alle Sub-Prime-Warenkarten sind gleich. nicht alle kommunizieren mit den Auskunfteien. Es ist wichtig, dass sie es tun - sonst werden Ihre Bemühungen verschwendet. Bei der Verwendung der Warenkarte müssen Sie sicherstellen, dass die Meldebehörden über Ihr neues hohes Kreditlimit und die gesenkte Schuldenquote informiert sind. In relativ kurzer Zeit werden Sie feststellen, dass Ihre Kreditwürdigkeit steigt. Es ist keine Zauberei - es macht nur das System für Sie zum Laufen.