Wie man Altersflecken loswird

Altersflecken sind Pigmentansammlungen, die durch Sonneneinstrahlung verursacht werden. Altersflecken (auch Leberflecken und Solarlentigo genannt) werden auch Leberflecken und Solarlentigo genannt. Altersflecken sind flache, graue, braune oder schwarze Flecken. Leberflecken sind flache braunschwarze Flecken, die normalerweise in sonnenexponierten Körperbereichen auftreten. Leberflecken sind nach dem 55. Lebensjahr extrem häufig und treten am häufigsten auf dem Handrücken oder auf der Stirn auf. Echte Altersflecken sind harmlos und brauchen nicht behandelt zu werden, sie können jedoch wie Krebsgeschwür aussehen. Aus kosmetischen Gründen können Altersflecken mit hautbleichenden Produkten aufgehellt oder entfernt werden. Leberflecken treten meistens in Bereichen auf, die konstant Sonnenlicht ausgesetzt sind (z. B. Gesicht und Handrücken), obwohl sie gelegentlich auch in weniger exponierten Bereichen vorkommen. Ultraviolettes (UV) Licht beschleunigt die Produktion von Melanin. Melanin ist das dunkle Pigment in der Epidermis, das Ihrer Haut die normale Farbe gibt. Das zusätzliche Melanin wird produziert, um die tieferen Hautschichten zu schützen? erzeugt die dunklere Farbe einer Bräune. Altersflecken entwickeln sich, wenn das zusätzliche Melanin :geballt: wird oder in höheren Konzentrationen als normal produziert wird. Hautverfärbungen werden durch vermehrte Pigmentierung verursacht. Durch die Vermeidung von Sonnenstrahlen und die Verwendung eines guten Sonnenschutzes kann das Erscheinungsbild von Lentigines und Sommersprossen verringert werden.

Wie Altersflecken auf natürliche Weise loswerden - Entfernen Sie braune Flecken auf Gesicht

Altersflecken sind harmlos. Altersflecken reichen von Sommersprossen bis zu mehr als einem Zentimeter und können sich zu Gruppen zusammenschließen, wodurch sie prominenter werden. Altersflecken gehen oft mit anderen Anzeichen von Sonnenschäden einher. Symptom ist eine Hautläsion, die ein schmerzloser, flacher Fleck oder Fleck ist (Bereich der Hautfarbe). Leberflecken sind das Ergebnis eines :Ceroid: -Pigments in der Haut älterer Menschen. Diese letzteren Flecken sind die äußerlichen Zeichen einer Zerstörung durch freie Radikale im Körper. In den Zellen findet keine Fettoxidation statt in der Leber statt. Schäden durch freie Radikale führen zu Abfällen in den Körperzellen, einschließlich Gehirn und Leber. Leberflecken werden nicht krebsartig. Dennoch, wenn sich ein Punkt in Farbe, Größe oder Form ändert. Altersflecken können durch Einfrieren, Säuren, Hautschleifen, elektrische Nadel und andere Methoden behandelt werden, die eine oberflächliche Zerstörung der Haut verursachen. Laser sind viel präziser und weniger schädlich für die Haut, da das Pigment mit Licht selektiv entfernt wird, ohne die normale umgebende Haut zu schädigen. Es sind auch weniger Schmerzen und Heilungszeiten erforderlich, um sich von einer Laserbehandlung zu erholen, als bei Behandlungen ohne Laser. Leberflecken können mit hautbleichenden Produkten aufgehellt oder durch Einfrieren mit flüssigem Stickstoff entfernt werden (Kryotherapie). Kryotherapie (Einfrieren) oder Laserbehandlung kann empfohlen werden, um die Leberflecken zu zerstören.

Altersflecken Hausmittel Tipps

1.Aloe Frischen Aloe Vera Saft oder Gel auf den Flecken zu reiben hilft dabei, sie zu verblassen. Verwenden Sie das Gel zwei oder zwei Monate lang täglich. Saft aus der Aloe-Pflanze eignet sich hervorragend zur Heilung von Verbrennungen und ist auch als allgemeines Heilmittel vorteilhaft.

2.Apfelweinessig Kombinieren Sie zwei Teelöffel Apfelessig mit einem Teelöffel Orangensaft und tragen Sie sie auf die Flecken auf, vorzugsweise auf einem Tuch oder Wattepad, das an der Stelle befestigt ist.

3.Belbeerkraut verlangsamt einige Alterungsprozesse und wirkt als Antioxidans. Nehmen Sie 4-8 Unzen. frische Beeren, 80-160 mg Heidelbeerextrakt (25% Anthocyanidin) oder 20-40 mg Anthocyanoside täglich.

4. Buttermilch Buttermilch auf die Flecken tupfen. Die Milchsäure und andere Inhaltsstoffe in der Milch wirken sich positiv auf die Haut aus. Buttermilch wird seit Generationen als Hautreinigungsmittel und Schönheitsmittel verwendet.

5. Castoröl Morgens und abends Rizinusöl auf die Flecken auftragen und gut in die Haut einreiben. Die Flecken sollten innerhalb eines Monats verschwinden.

6. Nehmen Sie frische oder eingemachte Kichererbsen (Kichererbsenbohnen), zerdrücken Sie 1/3 Tasse und fügen Sie etwas Wasser hinzu. Schmieren Sie diese Paste auf die Flecken und lassen Sie sie dort bis zum Trocknen.

7. Löwenzahn Brechen Sie einen Löwenzahnstamm auf und reiben Sie den Saft 2-3x pro Tag auf die Flecken. Gut für Warzen. Will Greer (Opa Walton) hat diese Methode erfolgreich angewendet.

8.Verwenden Sie das alte chinesische Kraut Gotu Kola. Mischen Sie 1/8 Teelöffel pulverisiertes Kraut in eine Tasse Kräutertee oder geben Sie es zusammen mit 1/8 Teelöffel Ginseng und einer Prise Cayennepfeffer in heißes heißes Wasser. Dieses Mittel sollte innerhalb weniger Tage die Flecken beseitigen.

9. Mischen Sie einen Teelöffel geriebene Meerrettichwurzel, 1/2 Teelöffel frischen Zitronensaft, 1/2 Teelöffel Essig und 3 Tropfen ätherisches Rosmarinöl. Tupfen Sie Ihre Altersflecken ein- oder zweimal täglich mit einem Wattebausch ab (weniger bei empfindlicher Haut); es wird die oberste Hautschicht exfolieren und Ihr Fleck sollte aufhellen. Jeanette Jacknin, M. D. in Smart Medicine für Ihre Haut.

10.Einige frische Zitronensaft zweimal täglich auf den Flecken. Wenn Sie sich im Freien aufhalten, warten Sie, bis der Saft getrocknet ist, da er die Sonnenempfindlichkeit der Haut erhöht. Es kann einige Monate dauern, aber die Säure im Saft lässt die Flecken verschwinden. So befreien Sie sich von Altersflecken Bei der Hautpflege geht es darum, Ihre Hautpflege-Routinen ständig zu bewerten, zu analysieren und zu ändern. Ihre Hautpflege sollte sich abhängig von den Umgebungsbedingungen, Ihrem Alter und den Änderungen Ihres Hauttyps ändern.

In Ihrer Küche gibt es viele natürliche Inhaltsstoffe, die pflegende und heilende Eigenschaften haben. Sie pflegen Ihre Haut auf natürliche Weise und beugen vorzeitiger Hautalterung vor. Sie stoppen Falten, feine Linien, Altersflecken und Dehnungsstreifen und halten Sie für viele Jahre jünger und frischer.

Kräuter für die natürliche Hautpflege

1.Aloe Vera -Es wird äußerlich bei Akne, Verbrennungen, Ekzemen, Sonnenbrand, Hautreizungen, Wunden, Psoriasis und Dermatitis angewendet. Es hat gute adstringierende Eigenschaften. In Kombination mit anderen Inhaltsstoffen beruhigt es die Haut und regt die Zellregeneration an. Das Aloe Vera-Öl wird in der Massage-Therapie aufgrund seiner heilenden und regenerierenden Eigenschaften kombiniert.

2. Avocado?Es befeuchtet, reduziert das Auftreten von Altersflecken, heilt Sonnenschäden und entfernt Narben. Es regeneriert und verjüngt die Haut. Es erhöht das Kollagen in der Haut und ist daher ein Anti-Aging-Inhaltsstoff in der Hautpflege. Das Öl hat ausgezeichnete feuchtigkeitsspendende Eigenschaften.

3. grüner Tee?Es hat eine antioxidative Wirkung, die Falten in Schach hält. Es ist oft in Anti-Aging-Hautpflegeprodukten für die im Kraut enthaltenen antioxidativen Eigenschaften enthalten. Es ist ein starkes Antioxidans, ein wirksames entzündungshemmendes Mittel, das die Entzündung der Haut reduziert und die Collagene hemmt. eine enzymatische Wirkung in der Haut, in der das Kollagen abgebaut wird, wodurch die Haut straffer und elastischer wird.

Passen Sie auf Ihre Haut auf Altersflecken verhindern!

Haftungsausschluss: Dieser Artikel ist nicht als Gesundheitsberatung gedacht und dient nur zur allgemeinen Information. Informieren Sie sich immer vor dem Beginn eines Gesundheitsprogramms über die Kenntnisse eines qualifizierten Angehörigen der Heilberufe.

Urheberrechte © ? Nick Mutt, Alle Rechte vorbehalten. Wenn Sie diesen Artikel auf Ihrer Website oder in Ihrem E-Zine verwenden möchten, aktivieren Sie alle URLs (Links).